Mittwoch, 9. März 2011

Blindingly fast

Um unsere neuen Velos mal so richtig auszutesten, haben wir uns eine spezielle Gelegenheit gesucht. Die wenigsten unter euch werden des kommenden Formel1Rennens in Melbourne gewärtig sein (vielleicht kann man das jetzt so nicht sagen, aber ich musste es mal ausprobieren). Da die Rennstrecke sozusagen bei uns um die Ecke ist, haben wir unsere Velos auf dem Melbourne GrandPrix Circuit spazierengefahren. Kaum waren wir da, hat uns dann doch das Rennfieber gepackt und wir legten ein paar schnelle Runden aufs Parkett. Hier die exklusive Fotodokumentation:

Helen setzt zur Überrundung von Lenny Clarkson (im schwarzen Auto im Hintergrund) vor Kurve 14 an (das sieht wegen des Zooms aus als wäre sie noch sehr weit weg, sie ist aber eigentlich  direkt and Lennies Hinterrad).




Helen in der Anfahrt auf Kurve 17. Diese Kurve wird normalerweise im 2. Gang mit ungefähr 135 km/h gefahren - da aber Helen's Reifen noch nicht warm waren, musste sie etwas stärker abbremsen.


Jonas prescht unbemerkt an Melinda Malström vom Team Tamoil vorbei. Dank speziell schmalem Radstand verläuft sein waghalsiges Überholmanöver problemlos.


Jonas auf den letzten Metern der Zielgeraden. Er fährt einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg in der Kategorie wenigÜ30 Espoir entgegen.

1 Kommentar:

  1. Ich gratuliere zum unschlagbaren Sieg!
    Christine

    AntwortenLöschen