Freitag, 31. Dezember 2010

Boxenstopp

Wir legen einen Zwischenstop zu Hause in Melbourne ein, füllen unsere Vorräte auf, waschen unsere verschwitzten T-Shirts und schlafen mal wieder in einem richtigen Bett. Danach geht es noch einmal einige Tage gegen Südosten, vielleicht in den Nationalpark Wilson Promontory.

IMG_6357

Bis dahin wünschen wir euch:

E guete Rutsch!
Und alles Gute im neuen Jahr.
Und vor allem: Viele schöne, grosse Reisen, z. B. nach Melbourne!

Kommentare:

  1. Liebe Helen, Lieber Jonas,

    ein Stueckchen naeher bin ich Euch gerueckt und so schicke ich Euch fette, sonnig- flirrende Gruesse direkt von der Copacabana!
    Einen guten Rutsch ins Neue Jahr und eine ganz liebe Umarmung, Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Helen,
    ich wünsche euch beiden auch ein ganz tolles neues Jahr. Alles Gute und hoffentlich viel Freude.
    Liebe Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  3. So von wegen Boxenstopp!

    http://www.videoportal.sf.tv/video?id=7a785473-9f71-48f3-91de-4d5e9aa783e4;DCSext.zugang=videoportal_sendungsuebersicht

    Dr Orri kunnt ez nämlich denn au wieder inna :-) Hoffa, er tuat no ;-)

    Liabs Grüassli u i schrib dr denn no as Mail.
    Kussi
    Nicki

    AntwortenLöschen
  4. Hei Niggi, isch ja Hammer! So viu zur schwizerische Bürokratie. Isch der Orri i däm Zäutstau gsii? Süsch muesch ne de haut wider chli zähme wenns nümm so louft, oder töltet, gäu.
    Und vo wäge Mail, i wett dir o scho lang schribe.... hm.
    Aber schön, dass es di no git u i wünsche dir aus, aus Guete im nöie Jahr!

    Ärfu
    Helen

    AntwortenLöschen
  5. Hei Jolanda
    ich wünsche dir auch alles Gute im 2011, einen guten Studienabschluss (oder hast du den mittlerweile schon?) und dass deine Zukunftspläne aufgehen. Und natürlich gut Kick! Wenn ihr weiter so Fortschritte macht, könnt ihr sie alle (alle!) schlagen dieses Jahr.

    Liebe Grüsse in die Schweiz
    Helen

    AntwortenLöschen
  6. Heike!
    Schön, dass du mitliest, das wusste ich gar nicht. Wink mal rüber von der Copacabana! Obwohl, so ganz geht das ja nicht auf... ausser du streckst den Arm wirklich wirklich weit in die Luft.
    Wie geht's dir?
    Ich wünsche dir und dem Jan auch alles, alles Gute, vermisse schon die Besuche in Hamburg und hoffe, dass wir das dann alles irgendeinmal nachholen können.
    Sei umarmt,
    Helen

    AntwortenLöschen